Logo

GWE RC-Control

 

Die Wirtschaftlichkeit des angewandten Verlegeverfahrens rückt bei der Planung und der Ausführung von Tiefbauprojekten immer mehr in den Vordergrund. Das Herstellen einer aufwändigen Sandbettung, die Entsorgung des Aushubs und das Verdichten der Leitungszone können erhebliche personelle und finanzielle Ressourcen binden. Bei dem Einsatz neuester PE100RC-Werkstoffe ist ein Sandbett nicht länger erforderlich.

Verzichtet man auf die Sandbettung, können punkt- und linienförmige Spannungen (z. B. durch Steine oder Scherben) auf das Rohr wirken. In Verbindung mit den Betriebsbelastungen können bei Rohren aus konventionellen Werkstoffen Spannungsrisse auftreten.

Diese Spannungsrisse würden im Inneren der Rohrwandung entstehen, sich langsam nach außen fortsetzen (Rissfortpflanzung) und zum Versagen der Rohrleitung führen. Diese Spannungsrissbildung durch Punktlasten wird bei Rohren aus dem modernen Werkstoff PE100RC durch Seitenverkettungen an den amorphen Bestandteilen auf molekularer Ebene verhindert. Der Riss kann sich nicht nach aussen durch die Rohrwand fortpflanzen bzw. tritt gar nicht erst auf.

GWE RC-Control Rohre werden im Coextrusionsverfahren hergestellt. Sie bestehen zu 100% aus PE100RC und besitzen eine dem Einsatz entsprechend eingefärbte Indikatorschicht: Trinkwasser = schwarz, blaue Außenschicht

GWE RC-Control Rohre sind speziell für die sandbettfreie Verlegung konzipiert. Sie sind für das Verlegen im Pflug- und oder Fräsverfahren sowie Reliningmaßnahmen geeignet. Sie lassen sich im Stumpfschweißverfahren oder mit Elektroschweißmuffen homogen miteinander verbinden und haben eine Lebensdauer von >100 Jahren.

GWE RC-Control Rohre tragen das Gütezeichen des DIN Certco sowie des DVGW und werden durch die akkreditierten Prüflabore

  • IMA Materialforschung und Anwendungstechnik GmbH
  • Hessel Ingenieurtechnik GmbH

nach den Prüfungen

  • DIN 8074/75
  • DIN EN12201
  • DIN EN1555
  • DVGW GW335-172
  • PAS1075

fremdüberwacht.

Verlegeverfahren:

  • offen im Sandbett
  • offen, ohne Sandbett
  • Einpflügen / Einfräsen
  • Relining
  • Tight in Pipe (close fit)
  • Swagelining

 

Broschüren

Planungstool

Brunnenmodell

GWE Brunnenkonfigurator